Innovation in der Langzeit-EKG Aufzeichnung

Der neue Holter Recorder mit „Patch“ Elektrode setzt neue Maßstäbe in der Langzeit-EKG Aufzeichnung. Ohne Patientenkabel und mit nur einem Elektroden „Patch“ wird das Anlegen des LiveECG Holter Recorders zu einem „Kinderspiel“. Die Verwendung modernster Technologien ermöglichte die Entwicklung eines extrem kleinen Holter Recorders mit nur 38g Gewicht (inkl. Akku oder Batterie). Der fest eingebaute Daten-Speicher reicht für die Auf- nahme eines 3-kanaligen EKGs bis zu 60 Tage.

Patienten-Akzeptanz
durch Anwender-freundliches Design

Beim Design des Holter Konzeptes wurde besonders viel Wert auf einfaches Anlegen und bestmöglichem Trage- komfort des Holter Recorders gelegt. Das Ergebnis ist der LiveECG Recorder. Kleine Abmessungen, geringes Gewicht und kein Patientenkabel lassen das Tragen des Recor- ders den Patienten kaum spüren. Unterbrechungen der EKG-Aufzeichnung durch Austausch der Batterien, durch Anbringen eines neuen Elektroden „Patchs“ (z.B. nach dem Duschen) sind mit dem LiveECG Recorder kein Pro- blem. Sobald ein betriebsbereiter Akku oder eine Batterie mit dem Recorder verbunden wird, startet die EKG- Aufnahme. Die Belastung für den Patienten wird dadurch merkbar herabgesetzt und erhöht damit die Akzeptanz für eine Langzeit-EKG Untersuchung.

Innovation in der Vorhofflimmer-Diagnostik

Die lange Aufzeichnungsdauer des LiveECG Recorders von bis zu 15 Tagen mit nur einer Batterie und die verfügbare Speicherkapazität von bis zu 60 Tagen geben die besten Voraussetzungen für eine Detektion von paroxysmalen Vorhofflimmer-Phasen und Synkopen. Für die Darstellung von Vorhofflimmern wurde ein spezielles PADSY Modul entwickelt, dass mittels Poincaré Plots bereits Vorhof- flimmer-Phasen ab 10 Sekunden darstellt.

Eine Investition, die sich lohnt

Bei der Konzeptionierung des LiveECG Recorders wurde besonderer Wert auf geringe Verbrauchs- und Folgeko- sten gelegt. Die „Patch“ Elektroden sind einfacher in der Handhabung und nicht teurer als handelsübliche Gel- Elektroden für eine Untersuchung. Patientenkabel haben eine begrenzte Lebensdauer und müssen von Zeit zu Zeit ersetzt werden. Dies entfällt beim LiveECG Recorder und damit auch das Reinigen bzw. das Desinfizieren der Patientenkabel und der Recordertasche. Über das LiveECG- Interface werden die aufgenommenen EKG-Daten schnell auf den PC übertragen und stehen für die Analyse bereit. Das Entnehmen und wieder Einsetzen einer Speicherkarte entfällt und spart Zeit.

Downloads: Prospekt als PDF

Leistungsmerkmale

Recorder

  • Einfachste Bedienung durch automatischen Recorder-Start
  • Speicherkapazität bis zu 60 Tage
  • Übertragung der EKG-Daten mittels USB-Interface
  • Schrittmacher-Spike Erkennung

EKG-Ableitung

  • Über Elektroden „Patch“
  • 3 EKG-Kanäle über 4 Ableitungspunkte

Allgemeine Daten

  • Stromversorgung: Batterie oder Akku
  • Betriebsdauer mit Batterie: 6–8 Tage
  • Betriebsdauer mit Akku: 2–3 Tage
  • Abmessungen:(55×50×11)mm
  • Gewicht: 38 g (inkl. Batterie oder Akku)